Historische Stätte und landschaftlicher Höhepunkt Siurana

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

Siurana

Besuchen Sie Siurana und Sie werden ein Dorf wie aus einem Märchen entdecken, das tief geprägt ist von den Erinnerungen an endlose Belagerungen und unmögliche Eroberungen. An einem für uneinnehmbar gehaltenen Ort über dem gleichnamigen Fluss thronend, bedurfte es der Ritter von vier Grafen, um Siurana zu bezwingen. Seine Burg verteidigte eine unüberwindliche Grenze zwischen islamischer und christlicher Welt, die sich vom Balaguer Pass (heute Landkreis Baix Camp) bis Tamarit de Gaià (heute Tarragonés) erstreckte. Nachdem Lleida und Tortosa gefallen waren, war Siurana der letzte muslimische Rückzugsort in Katalonien, bis er 1153 im Zuge der Reconquista von den christlichen Heeren rückerobert wurde.

Abdelazia, die maurische Königin, zog es vor, mit ihrem Pferd von einem steilen Felsen in den Tod zu springen statt lebend in die Hände der erobernden Christen zu fallen. Im zwecklosen Widerstand hinterlieβ das erschrockene Tier einen permanenten Hufabdruck im Felsen. Wenn Sie sich dem Abgrund nähern, der Siurana umgibt, bekommen Sie eine Ahnung davon, warum die Burg dreihundert Jahre lang nicht erobert wurde und warum das Ende so tragisch war.

Heute können die Besucher ein reizendes Dörfchen mit Kopfsteinpflaster und Natursteinhäusern und die Reste der Sarazenenfestung besichtigen, die sich nahe am Dorfeingang befinden. Der zu seinen Füβen gelegene Stausee mit klarem und ruhigem Wasser bietet die Möglichkeit, vielerlei Wassersportarten zu praktizieren.

Das wichtigste noch erhaltene Gebäude in Siurana ist die romanische Kirche (12./13. Jh.) mit einem Portal mit einem Figuren-Tympanon, eingerahmt von drei abgerundeten Archivolten, die auf Säulen ruhen, deren Kapitelle mit verschiedenen Motiven geschmückt sind.

Das Dorf ist von interessanten Orten umgeben und bietet den Besuchern wunderschöne Aussichten auf das Montsant-Massiv, das Gritella-Massiv und auf die Prades-Berge.

Dazu muss herausgestellt werden, dass Siurana ein Referenzpunkt für Kletterer und Wanderer ist. Seine legendären Steilhänge sind weltweit bekannt unter Sportlern dieser Disziplinen.

FÜHRUNGEN

Der dynamisierte Besuch findet an jedem Samstag u. Sonntag um 12 Uhr statt.

Preise:

Erwachsene: 6,- €

Kinder (8-12 J.): 4,- €

Kinder unter 8 J.: frei

Das Ziel dieser 90-minütigen Führung ist es, die gesammte Stätte Siurana auf angenehme, aber gründliche Weise kennen zu lernen, wobei die einzelnen kleinen Geschichten erzählt werden, die die groβe Geschichte bilden. Diese fesseln die Teilnehmer und ermöglichen es, so verschiedene Themen wie die geologische Formation Siuranas, ihre Legenden und die menschliche Besiedlung über die Jahrhunderte zu erklären.

Der theatralisierte Besuch findet an jedem zweiten Sa u. So um 12 Uhr statt.

Preise:

Erwachsene: 9,- €

Kinder (8-12 J.): 5,- €

Kinder unter 8 J.: frei

In diesem Fall sollen die Besucher an Siurana anhand ihrer Legenden herangeführt werden, wobei historische und der Fantasie entsprungene Elemente gemischt werden, die die mündliche Tradition bis in unsere Tage erhalten hat. Über 90 Minuten werden die Szenarien der Legenden besucht und die Gefühle ihrer Hauptpersonen selbst nacherlebt.

Die Eintrittskarten für diese Führungen (auf Katalanisch und Spanisch) können auch online erworben werden: http://www.turismesiurana.org/ca/visites-guiades-siurana

 

Für weitere Informationen (möglicherweise Buchungen in anderen Sprachen):

Còdol Educació, Tel.: +34 977 327 362

Fremdenverkehrsbüro Cornudella de Montsant, Tel.: + 34 977 821 000

visites@turismesiurana.org

www.turismesiurana.org