El Montsant

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

El Montsant

Es handelt sich um ein kompaktes Massiv, das gröβtenteils von steilen Klippen und Felskonglomeraten eingerahmt wird, die während des Oligozäns (d.h. vor ca. 33-23 Mio. Jahren) entstanden sind.

Alle Dörfer befinden sich auβerhalb des Massivs, zu seinen Füβen gelegen. Das Innere ist das Reich der Berge. Um es zu betreten, muss ein Aufstiegspfad, Grau genannt, gewählt werden, der es erlaubt, die Klippen zu überwinden. Manche von ihnen sind relativ leicht, sie folgen früheren Lasttierpfaden; andere dagegen sind sehr schmal, erlauben gerade den Durchgang einer Person (in der Höhe, mit klopfendem Herzen).

Die jahrhundertelange spirituelle Beziehung des Menschen zum Montsant-Massiv hat ihm einen speziellen Status eingeräumt. Die Gründung der ersten Kartause der gesamten Iberischen Halbinsel —Scala Dei— und die intensive Einsiedlertradition, die bis heute andauert, sind gute Beweise für den tiefgründigen symbolischen Wert dieses Gebirges. Im Jahr 2002 wurde es von der Generalitat de Catalunya [katalanische Regionalregierung] zum Naturschutzpark erklärt.

Für weitere Informationen zu diesem Naturraum wenden Sie sich bitte an:

Parc Natural de la Serra de Montsant
Plaça de la Bassa, 1
43361 La Morera de Montsant
pnmontsant@gencat.cat

www.gencat.cat/parcs/serra_montsant

 

 

Verwandte Inhalte

Punt d'interès

Ruta