Castell del Vi (“Weinburg”)

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

VORRÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Wenn Sie diesen Bereich besuchen wollen, nutzen Sie das Angebot 2 zum Preis von 1Wenn Sie Ihre Unterkunft im Priorat haben oder in einem hiesigen Restaurant essen, einen Weinkeller der “Weinroute” oder eine Ölmühle der “Olivenölroute” besuchen oder an einer Freizeitaktivität eines Anbieters des Priorats teilnehmen, erbitten Sie dort Ihre Eintrittskarte oder eine Quittung. Wir erwarten Sie!
Dieses Zentrum befindet sich in der früheren Burg der Grafen von Prades in Falset, die im 12. Jahrhundert nach der christlichen Rückeroberung Neukataloniens errichtet wurde, strategisch günstig auf einem Hügel, der ganz Falset überragt. Die Burg, zu der ein Wohnbereich und eine Kirche gehörten,  von denen nur noch die Auβenmauern erhalten sind, erlebte in ihrer Geschichte immer wieder Zerstörungen, wie z.B. die von Philipp V. angeordnete. In der jüngeren Vergangenheit, bevor sie ganz aufgegeben wurde, diente die Burg als Gefängnis.

Das Zentrum “Weinburg” belegt drei Etagen dieser ehemaligen Festung. Moderne Einrichtungen und Technologie ermöglichen einen Rundgang durch die Weinkultur des Priorat, der sich fundamental von denen traditioneller Weinmuseen unterscheidet.

Durch die Anwendung audiovisueller und interaktiver Elemente begreifen die Besucher eingänglich die Geschichte und die Eigenheiten dieses Weinbaulandkreis.

Der Besuch erstreckt sich auf diese Bereiche:

Erdgeschoss. In diesem Saal betreten die Besucher durch emblematische Bilder und  anregende dekorative Elemente die Welt des Weines und den Boden des Priorats. Sie bekommen ausserdem mittels kurzer Videos eine Einführung in den Prozess der Weinerzeugung vom Weinberg bis zum Weinkeller.
Erster Stock. Ein der Geschichte und den Einzigartigkeiten dieses Landkreisese gewidmeter Raum, der in zwei sehr unterschiedliche Säle aufgeteilt ist:

  • Ein Weinbau-Landkreis. Die Besucher werden von einem dreidimensionalen Reliefmodell des Priorat begrüβt, auf das ein Film projiziert wird, der sie durch die Geschichte führt. Der Ausstellungsbereich wird durch Tafeln und Vitrinen vervollständigt, die die Eigenarten und Kuriositäten dieses Landstrichs betonen. 

 

  • Zeugen. Eine Ehrung für die Personen, die zum Wiederaufleben des Landkreises beigetragen haben. Eine interessante Installation erlaubt den Besuchern, einige der wichtigsten Gesichter kennenzulernen. Darüber hinaus werden die persönlichen Erfahrungen und Standpunkte von verschiedenen an diesem Prozess beteiligten Personen durch eine Reihe von Interviews vermittelt.

Zweiter Stock. Der Aussichtspunkt. Dieser offene Saal bietet den Besuchern wunderbare Blicke auf den Landkreis und lädt sie dazu ein, die Landschaft des Priorat mit allen Ecken und Festen zu erkunden. Interaktive Touchscreenmodule und fixe Bildschirme helfen ihnen dabei, keine auszulassen.

Am anderen Ende des Saales erlangen die Besucher anhand von Touchscreens mehr Information über den Weinbau des Landkreis und in der Welt. Und zum Abschluss erlauben ihnen spezielle Glaβsphären, die grundlegenden Aromen des Prioratweines durch ein unterhaltsames Spiel für die Sinne zu erkunden.

Öffnungszeiten:

Vom 1. Oktober bis 30. Juni

Mo + Do: 11 – 14 Uhr

Fr + Sa: 11 – 14 u. 16 – 18 Uhr

So u. Feiertage: 11 – 15 Uhr

Di + Mi:  geschlossen

 

Vom 1. Juli bis 30. September

Mo + Di: 11 – 14  u. 16.30 – 19.30 Uhr

Mi + Do: geschlossen

Fr + Sa: 11 – 14 u. 16.30 – 19.30 Uhr

So u. Feiertage: 11 – 14 Uhr

 

Auβerhalb dieser Öffnungszeiten: Gruppenführungen (mind. 15 Personen), nach Vereinbarung

Am 01.01., 06.01., 24.06., 25.12. u. 26.12. geschlossen

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: 4 €

Ermäβigt: 3 € (Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, Senioren über 65 Jahre, Studenten, Rentner, Behinderte, Arbeitslose, kinderreiche Familien und solche mit nur einem Elternteil, Mitglieder von “Amics dels Museus” und des ICOM [International Council of Museums])

Gruppen: 2,5 € (mehr als 20 Personen und von einer Lehrkraft begleitete Schüler)

Freier Eintritt: Kinder unter 12 Jahre, Lehrende, akkreditierte Touristenführer, Journalisten

Ein Glas Wein: 1,5 € (Sie können während des Besuchs einen Wein kosten)

Führungen: 50 € + 10 % MwSt. Auf Katalanisch und Spanisch / 70 € + 10% MwSt. in anderen Sprachen

Weinprobe: 6 € pro Person. Kommentierte Probe von zwei Weinen des Genossenschaftskellers Celler Falset-Marçà (Gruppen von mindestens 15 Personen). Andere auf Anfrage

Lehrprogramm und angeleitete Aktivitäten: auf Anfrage

Castell del Vi
Bonaventura Pascó, s/n
43730 Falset
Tels.: 977 830 434 / 603 047 995
castelldelvi@falset.org