Kulturerbe

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

Esglèsia romànica de Siurana

Das Priorat kann Sie in die Zeit zurückversetzen, als die Mauren die Ländereien um Siurana besetzten. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Besuch von Siurana und entdecken Sie die Legende des letzten Sprungs der Maurenkönigin. Königin Abdelazia bevorzugte es, auf ihrem weissen Hengst über die Felsklippen zu springen, statt in die Hände der christlichen Truppen zu fallen. Die folgende Rechristianisierung dieser Gegend führte zur Errichtung des heute am meisten geschätzten Bauwerks, dem Kartäuserkloster von Scala Dei. Sie können dieses Kloster besuchen, dass von französischen Mönchen aus der Provence gegründet wurde, die hier die erste Kartause der Iberischen Halbinsel errichteten.

Der Bergbau im Siuranatal hat ein reichhaltiges industrielles Erbe hinterlassen; der wichtigste Schauplatz befindet sich im Dorf Bellmunt del Priorat. Sie können dort einen Familienausflug "unter Tage" unternehmen, die ehemalige Eugènia Bleimine und das moderne Bergbaumuseum besuchen.

Was das 20. Jh. betrifft, können einheimische Künstler wie der Bildhauer MarçàGiné erwähnt werden, dessen Werk Sie im Museum in Marçà bestaunen können, oder das Miquel Montagud Museum in Cabacés.